BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2020/211/1  
Art:Anfrage  
Datum:28.10.2020  
Betreff:- (Be-)Lüftungsmöglichkeiten in kommunalen Einrichtungen in Rethen -
- Anfrage der Gruppe SPD und Grüne im Ortsrat Rethen -
- Erweiterung der Anfrage vom 28.10.2020
Referenzvorlage: 2020/211
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage Dateigrösse: 264 KB Anfrage 264 KB

- (Be-)Lüftungsmöglichkeiten in kommunalen Einrichtungen in Rethen -

Herr Ortsbürgermeister
Ernesto Nebot-Pomar
Marktplatz 13

30880 Laatzen

26.10.2020

Sehr geehrter Herr Ortsbürgermeister,

wir bitten Sie, folgende Anfrage der Stadtverwaltung mit der Bitte um Beantwortung zur nächsten Ortsratssitzung vorzulegen:

Vor dem Hintergrund der CORONA Pandemie, aber auch vor weiteren, noch mögli-chen auftauchenden Viruserkrankungen, bitten wir die Stadtverwaltung die folgenden Fragen schriftlich und öffentlich zu beantworten:

·         Welche öffentlichen Gebäude in Rethen verfügen über Lüftungsanlage (nicht im Umluftbetrieb), die die Ausbreitung von Aerosolen im Raum minimieren?

o   hier geht es uns auch um das Familienzentrum, Jugendzentren, Feuer-wehr und die Kitas (alle kommunalen Einrichtungen).

o   Wenn es keine Lüftungsanlagen gibt oder diese nicht ausreichend sind, plant die Stadt Laatzen diese Anlage nachzurüsten, oder mobile Anlage (ggf. auch solche, die für nicht industrielle Zwecke konzipiert sind, aber in Tests ausreichend gute Ergebnisse erzielt haben) zu beschaffen und diese unverzüglich beschaffen?

·         ist die geplante Belüftungsanlage des Neubaus der Grundschule Rethen dafür geeignet, die Ausbreitung der Aerosole im Raum zu reduzieren / minimieren?

o   wenn Nein, gibt es noch Möglichkeiten, diese Anlage anzupassen bzw. durch mobile Geräte zu ergänzen?


·         Werden beim Umbau der Grundschule Rethen (Bestandsbau) die Räume ebenfalls mit einer entsprechenden Belüftungsanlage ausgestattet?

·         Plant die Stadt entsprechende Haushaltsmittel bereitzustellen, um eine schnelle Anschaffung zu ermöglichen?

Begründung

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung schreibt in einer PM, dass vernünftige Lüftung über entsprechende Anlagen, die An-steckungsgefahr durch Corona mindern:

https://www.ms.niedersachsen.de/startseite/service_kontakt/presseinformationen/mit-guter-raumluft-corona-ansteckungsrisiken-verringern-luftungstechnik-made-in-nieder-sachsen-191498.html

Auch der Hygieneplan der Schulen sieht Lüftung und entsprechende Lüftungsanla-gen als wichtiges Instrument gegen eine Ansteckung an:

https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/aktuell-coronavi-rus/checkliste-corona-hygiene/niedersaechsischer-rahmenhygieneplan-corona-schule.pdf

Die notwendige Anschaffung von mobilen Raumluftfilteranlagen werden durch fol-gende Berichte gestützt:

·         https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Physiker-und-Stroemungsfor-scher-Prof-Christian-Kaehler-zu-Gast,sendung1084828.html

·         https://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/corona-politik-schulen-100.html

Bitte beantworten Sie diese Fragen schriftlich und öffentlich.

Für die Fraktion SPD Ortsrat Rethen

Heiko Schönemann und Nicole Meermann