BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2019/245/1  
Art:Mitteilung  
Datum:05.09.2019  
Betreff:Möglichkeiten der Aufforstung kommunaler Flächen
- Stellungnahme der Verwaltung
Referenzvorlage: 2019/245
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilung Dateigrösse: 198 KB Mitteilung 198 KB

Die Aufforstung von Flächen im Stadtgebiet ist ein Ziel des Landschaftsplans der Stadt Laatzen, der am 27.06.2011 im Stadtentwicklungsausschuss öffentlich vorgestellt wurde. Ziel ist dabei eine direkte Vergrößerung der vorhandenen Waldfläche oder eine Verbindung der vorhandenen Waldflächen als sogenannter Biotopverbund.

 

Flächen, die bereits im Eigentum der Stadt Laatzen sind und für die eine Aufforstung in Frage kommen, gibt es nicht. Im Haushalt 2019 der Stadt Laatzen stehen aber 150.000 Euro für genau diesen Zweck zur Verfügung. Es finden zurzeit Gespräche zum Ankauf von Flächen statt. Die Bereitschaft von Landwirten für diesen Zweck landwirtschaftliche Flächen abzugeben ist aber sehr gering. Sollten die Gespräche erfolgreich verlaufen, könnten auch Flächen in der Gemarkung Rethen aufgeforstet werden.