BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2017/141  
Art:Anfrage  
Datum:02.05.2017  
Betreff:Dichtheitsprüfung nach neuer DIN-Norm
- Anfrage der CDU-Fraktion im Ortsrat Ingeln-Oesselse und der Gruppe SPD / Bündnis 90/Die Grünen im Ortsrat Ingeln-Oesselse
Untergeordnete Vorlage(n) 2017/141/1
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage Dateigrösse: 327 KB Anfrage 327 KB

 

An den

Bürgermeister der Stadt Laatzen

Jürgen Köhne

 

An den

Ortsbürgermeister der Ortschaft Ingeln-Oesselse

Heinrich Hennies

Marktplatz 13

30880 Laatzen

 

 

 

 

Laatzen, 28.04.2017

 

 

Sachstandsanfrage zum ORIO am 22.05.2017

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Sehr geehrter Herr Ortsbürgermeister,

 

in der kommenden Ortsratssitzung in Ingeln-Oesselse bitten wir um einen Sachstandsbericht zur veränderten Dichtigkeitsprüfung nach neuer DIN-Norm.

Hintergrund:

seit 2005 wurden in Ingeln-Oesselse sowohl die öffentlichen als auch die privaten Anschlüsse hinsichtlich der Fremdwasserproblematik überprüft.

Die Bürgerinnen und Bürger wurden angeschrieben und aufgefordert, ihre Kanalisation überprüfen zu lassen und ggf. Kontrollschächte einzusetzen, um das öffentliche Kanalnetz nicht mit Fremdwasser zu belasten.

Nun hat sich bereits 2015 die bislang geltende DIN-Norm, die bislang Grundlage für die durchzuführenden Untersuchungen war, verändert.

 

 

 

 

Wir bitten u.a. auch um die Beantwortung folgender Fragen: 

1. Welches Ergebnis liegt bislang nach jahrelang durchgeführten Untersuchungen vor?

2. Was hat sich für die Grundstücksbesitzer - nach altem und neuen Rechtsstand - verändert?

3. Welche Art von Prüfungen sind weiter vom Bürger verpflichtend durchzuführen?

4. In wieweit ist das Ziel, die Fremdwasserproblematik zu beheben, durch diese neue DIN gefährdet?

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. Gundhild Fiedler-Dreyer                                gez. Michael Riedel

(Fraktionsvorsitzende CDU)                                  (Fraktionsvorsitzender SPD)