BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2016/322/8  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:06.01.2017  
Betreff:Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017
- Wirtschaftlichkeitsuntersuchung für das Gebäude der Förderschule Am Kiefernweg
Referenzvorlage: 2016/322
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 212 KB Beschlussvorlage 212 KB

Sachverhalt:

 

Die Albert-Einstein-Schule (AES) nutzt seit langer Zeit freie Klassenräume im Gebäude der Förderschule Am Kiefernweg, die bekanntermaßen in den kommenden Jahren ausläuft.

 

Mit Drucksache 2016/158 „Schulentwicklungsplanung – Raumsituation der Schulen“ wurde u. a. der Raumbedarf für die AES ausführlich dargestellt und darauf hingewiesen, dass in die Planungen zur Abdeckung der Fehlbedarfe das Gebäude der Förderschule Am Kiefernweg einbezogen werden sollte.

 

Die AES hat inzwischen Vorschläge für eine künftige Raumverteilung vorgelegt, die auch die Anforderungen aus der Inklusion und aus der Wiedereinführung des 13. Jahrgangs im Gymnasialzweig berücksichtigt. Diese Vorschläge sehen z. B. auch die Schaffung von Differenzierungsräumen in der Nähe von Allgemeinen Unterrichtsräumen im Bestandsbau vor, was durch Umwandlung und Verlagerung vorhandener Unterrichtsräume möglich wäre.  

 

Um beurteilen zu können, ob die zusätzlich benötigten Kapazitäten wirtschaftlich durch Um-, An- oder Neubau zu schaffen sind, sollte eine entsprechende Untersuchung des aus Mitte der 70er Jahre stammenden Gebäudes der Förderschule vorgenommen werden. Die Verwaltung schlägt vor, diese Untersuchung noch in 2017 durchführen zu lassen. Anzustreben ist, dass die baulichen Veränderungen spätestens im Sommer 2020 betriebsbereit sind, wenn sich der 13. Jahrgang erstmals auf die Schülerzahlen auswirkt.

 

Im Auftrag

 

 

 

Stefan Zeilinger


Beschlussvorschlag:

 

Zur Durchführung einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung des Gebäudes der Förderschule Am Kiefernweg hinsichtlich der künftigen Nutzung durch die Albert-Einstein-Schule werden über die Veränderungsliste 15.000 € in den Haushaltsplan 2017 aufgenommen.