BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2012/029/2  
Art:Antrag  
Datum:21.03.2012  
Betreff:Hausarzt-Situation in Alt-Laatzen
- Antrag der Gruppe Linke und Piraten im Rat -
Referenzvorlage: 2012/029
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag Dateigrösse: 11 KB Antrag 11 KB

Begründung::

 

Anlässlich einer Anregung der Gruppe Linke und Piraten im Rat der Stadt Laatzen, zur Versorgung der Alt-Laatzener Bevölkerung mit Allgemeinmedizinerinnen/Medizinern, bitte ich sie meiner Beschlussvorlage unter Beachtung der folgenden Begründung zu entsprechen.

 

Besonders drastisch stellt sich das Defizit an Allgemeinmedizinerinnen/Medizinern am Beispiel Alt-Laatzen dar.

 

Mit einer gesamt Einwohnerzahl von 6.019(Stand 2008)  Menschen, setzt sich hier der Bevölkerungsanteil der unten genannten Altersgruppen wie folgt zusammen: 

 

65-110 Jahre:           1386

0-16 Jahre:                 712

 

Beide Altersgruppen sind auf die Versorgung durch die Allgemeinmedizin besonders angewiesen.

 

Im Stadtgebiet Alt-Laatzen klafft hier ein riesiges Loch, denn seit einigen Jahren praktiziert hier kein „Hausarzt“ im vollen Umfang der üblichen Sprechzeiten. Besonders betroffen sind ältere Menschen, da diese zwangsläufig den Weg bis Laatzen Mitte auf sich nehmen müssen. Ohne die Straßenbahn ist dies nicht zu bewältigen und dadurch fallen zusätzliche Kosten für die Patienten an. Nicht zu vergessen sind die chronisch kranken, die regelmäßig zur Routine-Kontrolle müssen oder Eltern, die mit ihren Kindern auch wegen „Kleinigkeiten“, lange auf einen Termin in der sehr vollen Kinderarztpraxis in Alt-Laatzen warten müssen. Auch der klassische Hausbesuch fällt durch die unglückliche Mangelsituation aus, dabei ist gerade auch diese Art der ärztlichen Versorgung von außerordentlicher Wichtigkeit.

 

 

 

Laatzen, den 09.03.2012

 

GLuP / Gruppe LINKE u. PIRATEN

im Rat der Stadt Laatzen

 

Nicole Hendrych

Heiko Schönemann

 


Antrag:

 

Der Rat der Stadt Laatzen bittet die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen darauf hinzuwirken, dass eine gute und ausgewogene Versorgung der Bevölkerung mit Allgemeinmedizinerinnen/Medizinern im gesamten Gebiet der Stadt Laatzen gewährleistet wird.