BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2012/059  
Art:Mitteilung  
Datum:17.02.2012  
Betreff:Glückwunschbesuche zu Geburtstagen von Ortsbürgermeisterin und Ortbürgermeister
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilung Dateigrösse: 9 KB Mitteilung 9 KB

Die Ortsbürgermeisterin und die Ortsbürgermeister beglückwünschen die Bürgerinnen und Bürger Laatzens zu ihren 80. und 85. Geburtstagen, wenn diese das wünschen. 2011 fanden hierzu 116 Besuche statt (2010: 132 Besuche; 2009: 131 Besuche). Damit wird der Besonderheit Ausdruck verliehen, ein vergleichsweise hohes Alter erreicht zu haben. 90- und 95jährige sowie 100järhige und darüber hinaus werden vom Bürgermeister oder dessen Stellvertreter, Stellvertreterin beglückwünscht.

Die Entwicklung des Demografischen Wandels hat diese Besonderheit eingeholt: Lebten 1990 noch vier 80jährige, und keine 85- bzw. 90jährigen in Laatzen, sind es 2011 274 80jährige, 193 85jährige und 86 90jährige (Stichtag jeweils zum 31.12.). Aktuell leben in Laatzen mehr als doppelt so viel 80jährige wie 70jährige im Jahr 1990, die damals keine Ehrung zum Altersjubiläum erfahren haben.

 

Insgesamt sind dadurch Kosten für Blumensträuße von etwa 1000 € jährlich entstanden. Diese Regelung wurde in den 1990er Jahren mündlich vereinbart und besteht seither. Eine Ehrenordnung oder eine Richtlinie hierzu besteht nicht.

 

Die Mittel hierfür stehen im Haushaltsentwurf 2012 nicht mehr zur Verfügung.

 

Die Ehrungen der 80 und 85jährigen Bürgerinnen und Bürger Laatzens werden zum 1.4.2012 eingestellt. Im Laufe des Jahres 2012 schlägt die Verwaltung dem Rat eine Ehrenordnung für Bürgerinnen und Bürger vor, die das Vorgehen hierzu grundsätzlich regelt.