Betreff
Bebauungsplan Nr. 66 - 1. Änderung - "Bahnlinie/Kronsbergstraße/Karlsruher Straße/ Hauptstraße", OT Alt-Laatzen
- Aufstellungsbeschluss
Vorlage
2020/264
Art
Beschlussvorlage
Untergeordnete Vorlage(n)

Sachverhalt:

 

Die sogenannte „Henkelhalle“ an der Ecke Kronsbergstraße / Karlsruher Straße soll abgerissen und die Fläche neu bebaut werden. Mit dem Bebauungsplanverfahren sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für diese Neubebauung und Reaktivierung der Gewerbefläche geschaffen werden. Das Verfahren wird als Regelverfahren durchgeführt.  Als Nutzung ist, wie bereits vorhanden, City Logistik und Gewerbe angedacht.

 

 

Im Auftrag

 

 

 

 

Axel Grüning

 

 

 

 

Anlage

Beschlussvorschlag:

 

a)         Der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 66 - 1. Änderung - "Bahnlinie/Kronsbergstraße/Karlsruher Straße/ Hauptstraße",

wird gem. § 2 Abs. 1 BauGB zugestimmt.

 

b)         Der Bebauungsplan hat das Ziel, eine innerstädtische Gewerbefläche zu reaktivieren

 

c)         Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 66 - 1. Änderung - "Bahnlinie/Kronsbergstraße/Karlsruher Straße/ Hauptstraße", wird wie aus dem Übersichtsplan (siehe Anlage) ersichtlich wie folgt begrenzt:

 

-              im Norden durch die nördliche Grenze der Kronsbergstraße 

-              im Osten durch die östliche Grenze der Karlsruher Straße

-           im Süden durch die nördliche Grenze des Flurstücks 19/49, Flur 1 Gemarkung Grasdorf und einer gedachten gradlinigen Verlängerung bis zur Bahntrasse

-           im Westen durch die östliche Grenze der Bahntrasse

           

d)         Für den Bebauungsplan Nr. 66 - 1. Änderung - „Bahnlinie/Kronsbergstraße/Karlsruher Straße/ Hauptstraße", wird das Regelverfahren für Bebauungspläne nach BauGB angewandt.