Betreff
Gewährung einer Bedarfszuweisung
- Antrag der Gruppe SPD-Grüne-Linke-Scheibe im Rat
Vorlage
2018/033/1
Art
Antrag
Referenzvorlage

Begründung:

 

Der Satz dient als Absicherung für die Stadt Laatzen für den Fall, dass das Land doch nicht wie angekündigt ab 2019 die Kosten für die Landesaufgaben, die bisher die Stadt selbst trägt, übernimmt. So wird verhindert, dass die Stadt dann entweder Angebote in der schulbezogenen Jugendsozialarbeit kürzen oder Ersatzstreichungen in Höhe von 435.000 € vornehmen muss.

 

Petra Herrmann

 

Antrag:

 

In der Zielvereinbarung mit dem Land Niedersachsen als Grundlage für die Bedarfszuweisung wird in Teil C am Ende folgender Satz ergänzt:

 

„Ausgenommen von dieser Regelung sind die Mittel für die schulbezogene Jugendsozialarbeit.“