Betreff
Zustimmung zur Leistung einer überplanmäßigen Ausgabe
Aus- und Fortbildung
Vorlage
153/2008
Aktenzeichen
11.12
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Insbesondere zusätzlicher Schulungsbedarf im Bereich der Doppik – sowohl für die Verwaltung als auch den Rat –, im Rahmen der Neubesetzung des Personalrates sowie aufgrund von Gesetzesänderungen haben zu erhöhten Ausgaben bei den Fortbildungen geführt, die nicht durch die im Haushaltsplan 2008 bereitgestellten Mittel in Höhe von 123.500 € abgedeckt sind. Der Umfang der notwendigen Fortbildungsmaßnahmen war zum Zeitpunkt der Haushaltsaufstellung nicht absehbar.

 

Daher ist die Leistung einer überplanmäßigen Ausgabe gemäß § 89 Abs. 1 in Verbindung mit § 40 Abs. 1 Ziff. 8 NGO bei der Haushaltsstelle 02200.562000 in Höhe von 55.000 € erforderlich.

 

Die Mehrausgaben können durch Minderausgaben bei den Personalkosten (z. B. aufgrund späterer Stellenbesetzungen, Krankheitsfälle ohne Entgeltzahlung und kostengünstigerer Vertretungen) gedeckt werden.

 

 

In Vertretung

 

 

 

Arne Schneider

Beschlussvorschlag:

 

Einer überplanmäßigen Ausgabe in Höhe von 55.000 € für Leistungen im Bereich der Aus- und Fortbildung wird zugestimmt.