BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2017/129  
Art:Antrag  
Datum:24.04.2017  
Betreff:Parkverbot im Kreuzungsdreieck Wasseler Weg, Ilseder Ring und Zum Holzfeld
- Antrag der Gruppe SPD und Grüne im Ortsrat Rethen
Untergeordnete Vorlage(n) 2017/129/1
 

Begründung:

 

Bereits im März 2016 wurde die Stadt Laatzen darüber informiert, dass Fahrzeuge, die aus dem Ilseder Ring kommen und auf die Straße Zum Holzfeld einbiegen wollen,  direkt im Endbereich zum Ilseder Ring  durch parkende Fahrzeuge im Holzfeld die von rechts heran nahenden (oft viel zu schnell fahrenden) Autos nicht sehen können und es hierdurch wiederholt zu BEINAHE-Unfällen kommt.

Die Verwaltung hat auf die Problematik am 7.3.2016 geantwortet, die Sichtverhältnisse bei der Ausfahrt auf die Straße Zum Holzfeld wurden geprüft. Das Sichtdreieck soll mit einer Markierung vergrößert werden. Das nimmt Zeit in Anspruch, da im ganzen Stadtgebiet Arbeiten dieser Art durchzuführen sind und die Arbeiten an eine Firma vergeben werden.

Mittlerweile - 1 Jahr später - ist die Situation leider noch verschlimmert, da mittlerweile auch der Bürgersteig als Ausweichfahrbahn genutzt wird, um die enge Fahrbahn des Holzfelds  zu „verbreitern“.

Die versprochene Vergrößerung des Sichtdreiecks ist umgehend vorzunehmen.

 

Für die Gruppe SPD und Grüne im Ortsrat Rethen

 

Heiko Schönemann und Carmen Karwehl

 


Antrag:

 

Wir bitten die Verwaltung, Parkverbot im Kreuzungsdreieck „Wasseler Weg“, „Ilseder Ring“  und „Zum Holzfeld“ zu erlassen und die hierfür notwendigen Schritte einzuleiten.