Betreff
Beschaffung von Raum-Modulen für das Erich Kästner-Schulzentrum
Vorlage
2016/343
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Aufgrund der in der letzten Zeit stark gestiegenen Zahlen der Schülerinnen und Schüler (SuS) in beiden Schulen des Erich Kästner-Schulzentrums wurden Ende 2015 erstmals fünf Allgemeine Unterrichtsräume in Raum-Modul-Bauweise auf dem Gelände des Schulzentrums aufgestellt (s. Drucksachen 2014/290 und 2014/324).

 

Inzwischen sind die SuS-Zahlen in beiden Schulen weiter angestiegen. Seit Schuljahresbeginn 2016/17 unterrichtet die Oberschule ferner die SuS der Jahrgänge 7 bis 10 in je einem zweizügigen Haupt- bzw. Realschulzweig, was die Bildung zusätzlicher Klassenverbände mit sich brachte. Aus diesen Entwicklungen hat sich aktuell weiterer Raumbedarf ergeben.

 

Nach erfolgter Abstimmung mit den Schulen sollten daher schnellstmöglich zusätzliche Raum-Module beschafft werden. Benötigt werden 10 Allgemeine Unterrichtsräume, die im Bereich der vorhandenen Raum-Module ebenfalls auf dem Fußball-Hartplatz aufgestellt werden sollten. Wegen der Entfernung zum Hauptgebäude werden darüber hinaus allerdings weitere Raum-Module für ein Lehrerzimmer sowie Nebenräume (WC-Anlagen, Putzmittelraum) benötigt. Hierfür, einschließlich des Mobiliars, ist mit Kosten von rd. 1.440.000 € zu rechnen, die im Verwaltungsentwurf zum Haushalt 2017 enthalten sind. Um zu gewährleisten, dass die Räume zum Schuljahresbeginn 2017/18 betriebsbereit sein werden, kann mit den Vorbereitungen (Planung, Bauantragsverfahren, Ausschreibung, Vergabe) nicht bis zur Genehmigung des Haushalts 2017 (voraussichtlich im April) gewartet werden. Es bietet sich an, die im Haushalt 2016 bestehende Verpflichtungsermächtigung für die Grundsanierung des Schulgebäudes im Rahmen der gegenseitigen Deckungsfähigkeit teilweise für diese Maßnahme heranzuziehen.

 

Es ist davon auszugehen, dass diese Raum-Module auch im Hinblick auf die anstehende Sanierung* des Schulzentrums  – genau wie die bereits Vorhandenen – über einen längeren Zeitraum benötigt werden. Eine erste Vergleichsberechnung anhand der bekannten Kosten hat ergeben, dass der Kauf der Raum-Module bei ca. 8 Nutzungsjahren rund 1 Million € günstiger ist als die Miete.

 

* Im Zeitpunkt der Erstellung dieser Drucksache lag das Ergebnis der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung in Bezug auf Sanierung, Teilabriss und/oder Neubau noch nicht vor.

 

Im Auftrag

 

 

 

 

Stefan Zeilinger

 

 

 

Anlage

Beschlussvorschlag:

 

Zur Behebung der akuten Raumprobleme im Erich Kästner-Schulzentrum werden Raum-Module für zehn Klassenverbände, 1 Lehrerzimmer, WC-Anlagen für Schüler/innen und Lehrkräfte sowie für einen Putzmittelraum erworben.

 

Die Inbetriebnahme soll zum Schuljahresbeginn 2017/18 möglich sein.