Betreff
Ausweitung der Ganztagsbetreuung in der DRK-Kindertagesstätte
Ingeln-Oesselse ab dem 01.08.2013
Vorlage
2013/117
Art
Mitteilung

In der DRK-Kindertagesstätte Ingeln-Oesselse werden derzeit u. a. 25 Kinder in einer Gruppe von 8:00 bis 14:00 Uhr betreut. Von diesen 25 Kindern benötigen die Eltern von zehn Kindern wegen ihrer Berufstätigkeit eine Ganztagsbetreuung bis 16:00 Uhr. In der bereits vorhandenen Ganztagsgruppe sind keine weiteren Plätze frei. Die zehn Kinder können jedoch ab dem 01.08.2013 im Rahmen einer sogenannten Sonderöffnungszeit von 14:00 bis 16:00 Uhr von einer pädagogischen Kraft betreut werden. Ein entsprechender Antrag der DRK-Kinder- und Jugendhilfe in der Region Hannover GmbH liegt vor.

 

Eine Erweiterung der Betreuungszeit bis 16:00 Uhr trägt zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei und entspricht den politischen Beschlüssen, den Eltern im gesamten Stadtgebiet ein bedarfsgerechtes Angebot zu machen und damit den Zielen des Laatzener Profils für Bildung und Betreuung.

 

Die Ausweitung der Betreuungszeit im Rahmen der Sonderöffnung um täglich zwei Stunden führt zu einer Erhöhung des durch die Stadt Laatzen auszugleichenden Betriebskostendefizits um jährlich rd. 5.500 € (Ausgaben 10.500 €, Einnahmen 5.000 €). Die für 2013 anteilig anfallenden Kosten werden über die Jahresrechnung des Trägers für das Jahr 2013 im Jahr 2014 abgerechnet. Es ist beabsichtigt, die entsprechende Anpassung des Ansatzes im Rahmen des Haushaltsplanentwurfes 2014 vorzunehmen.

 

Im Auftrag

 

 

 

Thomas Schrader